Skip to content

Monat: April 2016

Urlaub für kleines und großes Geld an der Ostsee

Ich bin Ostseefan seitdem ich denken kann. Früher war ich grundsätzlich in den Sommerferien 3 Wochen in Heilgenhafen meiner Großeltern sei Dank.

Ich mag die Nordsee zwar auch, jedoch hat die Ostsee für mich einen entscheidenden Vorteil: Ebbe und Flut zeigen sich nicht so deutlich und es gibt immer Wasser 😛

Für einen netten Kurzurlaub unter Freunden oder mit dem Liebsten wollte ich euch gern einmal 2 tolle Hotels ans Herz legen:

Diejenigen unter euch, die vielleicht nicht im großen Geld schwimmen, denen kann ich das Strandhotel wärmstens ans Herz legen. Es gbt dort süße Appartments für 2-4 Personen mit eigener Kochnische. Gleich in der Nähe ist ein Bäcker und diverse Einkaufsmöglichkeiten wie Sky, Edeka und Aldi sind 5 min. mit dem Auto entfernt. Für 35 / pro Nacht und Zimmer, also nicht pro Person kann man hier in der Nebensaison tolle Tage verbringen. Und selbst 65 Euro in der Hauptsaison sind durch 4 Personen geteilt noch gut bezahlbar.

unser Appartment
unser Appartment
Ausblick direkt zur Ostsee!!!
Ausblick direkt zur Ostsee!!!

 

Wer es exklusiver mag bzw. sich mal etwas gönnen möchte, ist beim Seehuss Liefestye Hotel richtig aufgehoben! Dies ist nicht in Heiligenhafen sondern in Timmendorf. Das 4 Sterne Hotel hat ein unglaublich leckeres Frühstücksbuffet, einen tolles Ausblick und ist sehr exklusiv. Dafür blättert man Pro Nacht auch mal 130 Euro hin… Die Zimmer sind der Hammer, auch mit indirektem Licht ausgestattet.

Mein Hotelzimmer
Mein Hotelzimmer

Wie man erkennen kann, ist das Hotelzimmer riesig. Das Bad verfügt über Dusche und Badewanne. Von der Badewanne lässt sich direkt aufs Meer schauen. Das musste ich natürlich jeden Tag zum Sonnenuntergang ausnutzen 🙂 Und in dem Bett schlief es sich einfach himmlisch *träum*

Ausblick selbst bei nicht so schönem Wetter ein Highlight =)
Ausblick selbst bei nicht so schönem Wetter ein Highlight =)

 

Hier noch ein paar Eindrücke aus den Urlauben:

Sonnenuntergang am Strand
Sonnenuntergang am Strand
Strandspaziergang bei Sonnenschein
Strandspaziergang bei Sonnenschein

 

 

Kommentar schreiben

Mashsee Brauerei in der Südstadt – Hannover

Nach einem Friseurbesuch  im Juni 2014 nahm mich ein Bekannter mit in die Mashseebrauerei, auch bekannt unter dem Namen Craft Beer Kontor.

Als er meinte: “ Mensch Jasmin, kennste das etwa noch nicht?!“ verstand ich erstmal nur Bahnhof…

Jeden Tag auf dem Weg zur Arbeit fahre ich tatsächlich dran vorbei , an der Schlägerstraße 17 in Hannovers Südstadt.                                                                                                                                                                                            Über einen Hof die Treppe rauf, erstreckt sich dann ein Ca. 60 qm großer Raum mit Bar, ca. 150 verschiedenen Craftbiersorten aus allen möglichen Ländern, einem großen Tisch in der Mitte zum probieren bzw. flannieren und einem kleinen abgeschirmten Raum mit einer Mikrobrauerei, wo Testsude von Kunden ausprobiert werden können.

Die Besten Sude werden dann zu neuen Craftbiersorten kredenzt. Nach nun 2 Jahren haben Kolja Gigla, Diplombierbraumeister mit Studium in Berlin und Alexander Herold, eigentlich gelernter Vertriebler, nun Biersommelier nach einer Ausbildung bei doemens beschlossen, nur noch Bier zu brauen und übergeben den Laden ab Mai an Janina Crowder, die seit Febuar 2016 im Craft Beer Kontor eingearbeitet wird.

Mash kommt aus dem Englischen und bedeutet Maische und in der Südstadt ist der Maschsee direkt um die Ecke. Da ist der Name doch quasi Schicksal.

Was ist Craftbier eigentlich?

Die Bewegung kommt aus den Späten 70er Jahren aus dem schönen Amreika und schwappte vor ein paar Jahren auch endlich nach Deutschland über. Es handelt sich hierbei um eine Gegenbewegung zu den großen Bierkonzernen. Craft bedeutet Handwerk und so werden und kleinen Brauenerein (Mikrobrauereien) Biere gebraut, meiner Meinung nach mit den unterschiedlichsten Geschmackskompenenten, die ein normales Becks oder Einbecker einfach nicht bieten können.

 

Das 1. Baby der beiden nennt sich Trainingslager. Sehr lecker, mit  Komponenten von Melone, Pfirsich und Maracuja löscht es den Durst und wirklich viele Frauen haben das erste Bier gefunden, welches Ihnen schmeckt.FullSizeRender

 

Das 2. Bier Xoco IPA folgte Ende 2014. Wie der Name schon erahnen lässt wurden echte Kakao-Bohnen zur Herstellung benutzt.

Im Frühling 2015 musste wieder etwas neues her und zwar der Hafensänger – die 3. Eigenkomposition.  Gustatorisch lassen sich Dezente Noten von Karamell und Zitrone erahnen.

Pünktlich zu Weihnachten kam das Captain Blaubeer in die Läden, ein Baltic Porter, das es in sich hat. Sehr dunkel und der Name lässt erahnen, was drin steckt =)

Passend zum Jubiläum haben sich Kolja und Alexander mit dem Namen Beverly Pils und der damit 5. und Neusten Komposition quasi sebst übertroffen. Das erste Pils, hell in der Farbe aber gut im Geschmack.

Also nichts wie hin! Ihr könnte hier schonmal online gucken und auch für die Neu- Hannoveraner: Nicht schüchtern sein!! Einfach in die Südstadt und nach dem ersten Bier redet es sich wie ganz von alleine. 🙂

 

Kommentar schreiben

Wie ich zum Kundalini -Yoga kam…/manche Dinge ändern sich doch

Nadine und ich kennen uns mittlerweile schon über 9 Jahre. Wir können auf Partys gemeinsam tanzen aber genauso gut bei einem Glas Tee tiefsinnige Gespräche führen oder eine Kochsession veranstalten.

Vor ein paar Jahren begann Nadine dann, Kundalini-Yoga zu unterrichten. Für mich war klar- tolle Sache aber YOGA?!

Ne das ist nichts für mich….

Wie der „ Zufall“ aber so kam, sagte mir eine Freundin für den gemeinsamen Urlaub ab und ich überlegte, was ich stattdessen machen könne…

Da fiel mir ein, dass Nadine jährlich einen „Yoga und Surf Urlaub“ in Portugal anbietet.

Gedacht, bei ihr nachgefragt, gebucht… Insgesamt waren wir 10 Menschen, mehr oder weniger Yoga und Surf erfahren…

Nadine kündigte mich mit folgenden Worten an: „Also  Jasmin, ja die kommt eigentlich nur wegen des Surfens mit. Yoga ist so gar nicht Ihr Ding.“

Doch es sollte anders kommen

1.Stellte ich fest: ich kann mich ja tatsächlich bewege

2. Die Kombination aus den doch sehr körperlich anspruchsvollen Übungen und der Meditation tut richtig gut

3.Mein Rücken tut nicht mehr weh

4. Ich fühle mich frisch, aufgeweckt und geerdet.

5. Ich schlafe seitdem  wie ein Stein.

 

Ich war täglich beim Yoga dabei und fühle mich so unglaublich gut. Der Hammer.

Und jetzt ratet mal, was ich gemacht habe, nachdem ich 12 Stunden zurückgereist bin…genau.. Zu Hause angekommen, musste ich mich erstmal bewegen und das geht sehr gut mit…. YOGA!

Wer mehr erfahren will, schaut einfach hier

Es gibt z.B. auch ein Schnupper-Angebot: 3x Yoga für 20 € um zu schauen, ob es was für dich ist 🙂

Hier noch ein paar Eindrücke:

Alle Mitwirkenden in Portugal
Alle Mitwirkenden in Portugal
Strandabschnitt fürs Yoga am Morgen =)
Strandabschnitt fürs Yoga am Morgen =)
Surflrher mit Surfbrettern
Surflehrer mit Surfbrettern- auch er hat bei allen Yoga Sessions mitgemacht. 2x am Tag 1,5 Stunden!!
Kommentar schreiben

Herr Nilsson Godis – Berlin

Diesen tollen Laden würde ich euch gern ans Herz legen. Wer so ein Süßigkeiten Fan ist wie ich, der ist hier gut aufgehoben 🙂 Es gibt dort super leckere Weingummis, sauer sowie süß und alles was das Schokoladenherz begehrt. Der Name lässt schon erahnen, dass hier vor allem schwedische Schokogenießer auf Ihre Kosten kommen.

Wer kennt ihn nicht, den Herrn Nilsson aus Pippi Langstrumpf.

Der Laden befindet sich auf der Wühlischstraße 58  in Berlin-Friedrichshain. Schaut doch mal vorbei! Außerdem ist ein 2. Laden in der Stargarderstraße 58 im Prenzlauer Berg zu finden. Und wer so schnell nicht nach Berlin kommt, der schaue hier 

Man kann die Sachen nämlich auch online bestellen. Viel Spaß beim Stöbern und naschen 🙂

nilsson

1 Kommentar